D-OTBA

 

Nachdem Tom schon eine Zeit lang als Modellballöner und Erdferkel in der Ballönerszene aktiv war zeichnete sich Anfang 2003 der baldige Wechsel ins Lager der "Großballöner" ab. So wurde am 01.02.2003 der Vertrag zum Kauf von D-GABRIELE unterzeichnet. Der 01.02.03 ist somit auch das Gründungsdatum des Ballonteam Friesenheim. Die Kennung kommt vom Vornamen der Frau des Verkäufers Christoph Ruthmann, der den Ballon 1991 bei Thunder & Colt bauen ließ und das farbliche Design selbst entwarf. Bei der Anmeldung des Ballons musste ein neues Kennzeichen vergeben werden, da die alten Kennungen mit ganzen Namen oder Wörtern nicht mehr zulässig waren. So wurde aus D-GABRIELE das neue D-OTBA. Trotzdem nannten wir den Ballon immer nur GABRIELE oder kurz GABI. Die alte Kennung verblieb auf dem Ballon, wurde aber durch entfernen des Bindestrichs entwertet. Schon bald nach Eintreffen der Unterlagen machte Tom mit GABRIELE am 19.03.2003 seine erste Ausbildungsfahrt zur Erlangung der Privatpilotenlizenz für Heißluftballone. Am 12.02.2004 bestand Tom mit seiner GABRIELE die Prüfungsfahrt und darf seit dem Heißluftballone fahren. Mit Gabriele nahm das Ballonteam Friesenheim an einigen schönen Ballontreffen teil und Tom belegte mit GABRIELE einige Plätze auf dem Siegerpodest bei den Wettfahrten auf den Treffen. Schon mit den Fahrten 16, 17 und 18 belegte er den dritten Platz beim Ballontreffen in Landshut. Das war auch das erste Treffen auf dem Tom 2005 mit GABRIELE gewinnen konnte. Nach vier Jahren mussten wir D-OTBA in den altersbedingten Ruhestand schicken. Aber GABRIELE hat immer einen besonderen Platz in unseren Herzen als der Ballon mit dem alles anfing. 

  

Ballondaten:

Hersteller:         Thunder & Colt

Baujahr:            1991

Werknummer:    1902

Volumen:           2200 qbm